Please update your Flash Player to view content.

Sponsoren

Judo Westliga 2013 1. Runde

1. Runde der Westliga in der Sporthalle Wattens!

Bericht von Westligareferenten Florian Lindner:

Judo Westliga

Der 1. Termin der 2013 neu eingeführten Judo Westliga mit Mannschaften aus 4 Ländern (Salzburg, Südtirol, Tirol und Vorarlberg) findet am Samstag den 15. Juni in der Sporthalle in Wattens statt. Das Ziel dieser Liga soll es sein, kleinen Vereinen eine Möglichkeit zu schaffen in einer eigenen Liga antreten zu können. Nachwuchsathleten und erfahrene Kämpfer werden Seite an Seite in den Mannschaftskämpfen antreten. Teammanager und Kapitän der Bundesligamannschaft der WSG Wattens, Florian Lindner, wurde von den Vereinen zum Ligakoordinator berufen: „Es ist für mich eine interessante und neue Erfahrung von der anderen Seite den ganzen Ablauf zu sehen und zu organisieren.“

Neben der WSG Swarovski Wattens II werden auch das Judozentrum Innsbruck und die Union Raika Osttirol als Tiroler Vertreter teilnehmen. Aus Salzburg wird die Union Raika Pinzgau II, aus Südtirol der Judoclub St. Lorenzen als „Team Südtirol“ und aus dem Ländle das ULZ Hohenems und die Union Hohenems antreten. Zur Favoritenrolle nimmt Lindner folgendermaßen Stellung: „Von der Papierform her führt sicher kein Weg an Innsbruck, die gerade den Tiroler Mannschaftsmeistertitel in souveräner Art und Weise zurückerobert haben, vorbei.“ Zu den Top-Anwärtern auf den Gesamtsieg gelten natürlich auch das ULZ Hohenems, die seit ihrem Rückzug aus der Bundesliga keine Ligamannschaft mehr gestellt haben und über viele junge und hochmotivierte Kämpfer verfügen, und natürlich auch das Farmteam der Pinzgauer Füchse, die nie zu unterschätzen sind.

Kampfbeginn ist um 11 Uhr und es stehen sieben Mannschaftsbegegnungen mit jeweils zwei Durchgängen (Hin- und Rückrunde) auf dem Programm. Der Austragungsmodus sieht vor, dass an insgesamt drei Terminen jeder gegen jeden kämpft, was wie die Auslosung der Gewichtsklassenreihenfolge, ein Novum in Österreich darstellt. „Einerseits wird der dichte Terminkalender mit nur drei anstatt sechs Tagen belastet, andererseits erwarten wir eine noch tollere Stimmung, wenn insgesamt sieben Mannschaften zugleich an einem Wettkampfort sind. Dies soll die Kameradschaft und das Miteinander der Vereine und Verbände fördern“, so Lindner.

Der erste Termin lässt mit dem (Nord-)Tirol Derby Innsbruck gegen Wattens, dem Vorarlberg-Derby der beiden Mannschaften aus Hohenems und dem Favoriten-Duell Innsbruck gegen ULZ Vorarlberg einiges an Spannung erwarten. Die weiteren Termine sind der 28.09. in Rauris und der 19.10. in Hohenems.  

Bericht von WSG Pressereferent Karl Hammer:

Neue Judo-Westliga gegründet

Am Samstag, den 15. Juni 2013 um 11.00 Uhr startet die neue „Judo Westliga“ mit der 1. Runde in der Sporthalle Wattens. Koordinator der Westliga, Florian Lindner, konnte mit der Judo Union Raika Pinzgau, dem ULZ Hohenems Judo Vorarlberg, der Union Judo Club Hohenems, dem Judoteam Südtirol und den Tiroler Mannschaften Judozentrum Innsbruck, Union Raika Osttirol sowie der WSG Swarovski Judo Wattens sieben Teams gewinnen, die in drei Runden um den Titel in der Westliga kämpfen. Schon hier kommt es zum Derby zwischen der WSG Swarovski Wattens und dem Judozentrum Innsbruck.

Judo Wattens auf Facebook