Please update your Flash Player to view content.

Sponsoren

Kurz Reinhold wird Vize-Weltmeister bei der Weltmeisterschaft in Marrakesch, MOR

 

Vom 9. bis 13. Oktoberi fanden die IJF Veteranen Weltmeisterschaften 2019 in Marrakesch in Marokko statt. Es waren unglaubliche 1168 Starter aus 51 Nationen am Start. Es gab wie immer Live Results und Livestreams von allen 5 Matten.

Es war für mich eine schwere Auslosung und daher ein harter und anstrengender Wettkampftag mit 5 Kämpfen.
Meine 5 Kämpfe: 

Runde 1 gegen    JOFRE, Jorge (SWE), der körperlich sehr starke Schwede war gleich recht aggressiv, ich konnte im Kampfverlauf einen Beinfeger anbringen erhielt Wazaari und habe ihn dann im Bodenkampf nach einiger Zeit festhalten können

Runde 2 gegen    FIGARI, Christian (FRA) Vizeeuropameister, mit ihm stand ich in Gran Canaria im Finale. Mich ärger dass die IJF keine Setzungen macht, daher schon ein Hammerduell in der Vorrunde. Er ist sehr schwer zu kämpfen und kaum zu werfen. Diesmal gelang mir ein Wazaari mit einer Spezialtechnik von mir eine Komination aus Seoi Nage und Taniotoshi wo ich im Übergang sofort festhalten konnte und den Kampf für mich entschied

Runde 3 gegen   HASEGAWA, Masahito (JPN) der Japaner hatte eine Runde zuvor den vielfachen Weltmeister Zöllner besiegt, also ein Kaliber. Im Kampfverlauf war er sehr wendig, sprang von meinen Uchimata Ansätzen wie ein Katze herunter - Japaner halt - war nicht zu werfen. Igendwie kamen wir in den Bodenkampf, konnte ihn umdrehen und Würger und Festhalter zugleich anbringen - Ippon

Runde 4 gegen   WIGGELINGHOFF, Guenter (GER) Semifinale, der Deutsche machte gleich viel Druck, auf dieser Matte wurde schnell gestraft, ich erhielt auch schnell zwei Shidos. Bei zwei Shidos Rückstand muss mann schon cool bleiben, ich blieb weiter im im Angriff dann ein Uchimata von mir, habe mir dabei die Verletzung hinten am Oberschenkel wieder aufgerissen. Habe trotz Schmerzen weitergemacht und mit Seoinage Wazaari geworfen und verdient gewonnen

Runde 5 gegen   PERMIAKOV, Iurii (RUS) Finalkampf, der Russe ist ein top Mann und beinharter Kämpfer, meine Verletzung vom Semifinale machte mir arg zu schaffen, der Kampf war nur mit großen Schmerzen zu meistern. Ich hielt mich aber gut konnte zwar kein Uchi Ansätze machen, machte dafür Selbstfaller und erhielt zurecht Shido. Nach einem ausgeglichen Kampf verlor ich im Golden Score dann mit 2.3 Shidos

Es war wie immer ein sehr starkes Starterfeld, einige Favoriten sind bereits in den Vorrunden ausgeschieden, Ich bin echt happy, dass es mir wieder gelungen ist eine Medaille zu erkämpfen.
Es ist halt enorm viel Arbeit im Vorfeld dazu nötig.
Es freut mich auch sehr, dass ich wieder eine große Medaille für WSG Judo Wattens und die Gemeinde Wattens holen konnte. Dies war jetzt meine 27. Medaille bei Welt- und Europameisterschaften.  

Bericht 1 ÖJV Website      Bericht 2 ÖJV Website       Fotos Facebook       Ippon.org Results

IJF Livestream Youtube meine Kämpfe Tatami  2 und3    Video, Ausschnitte mener Kämpfe

    

  





Super starkes Podium in meiner Klasse, AUT; RUS; BRA und JPN

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Judo Wattens auf Facebook