Please update your Flash Player to view content.

Sponsoren

Kurz Reinhold gewinnt Belgium Open Masters 2014

Zu den diesjährigen Belgium Open Masters 2014 kamen Kämpfer aus 10 Nationen nach Brüssel.
In meinem Pool waren BEL, GBR, ITA und AUT. Im ersten Kampf hatte ich den Belgier Trio Dirk, recht kräftig und grob.
Nach ca.zwei Minuten Kampfzeit konnte ich ihn im Übergang auf den Bodenkampf festhalten.
Mein zweiter Kampf um den Finaleinzug war gegen den sehr aggressiven Engländer Kevin Lynch. Der ging auch nach Mate außerhalb der Matte noch auf mich los.
Da musste ich auch ein wenig grober werden. Ein Uchimata von mir war außerhalb - keine Wertung. Habe ihn dann nach dem nächsten Angriff am Übergang zum Boden festgehalten. Er biss mich noch blutig während ich ihn hielt, das hat ihm aber auch nichts genützt., den Sieg vor Augen hält man das durch:)
Im Finale bekam ich dann überraschenderweise den Belgier Eddy D`Hayer, hatte eigentlich mit dem starken Italiener Fabio Acerbi gerechnet, der verlor aber überraschend.
In diesem Kampf bekam ich nach einer halben Minute ein Shido wegen unerlaubten Griff. Dann nach einer Attacke von mir wollte er mich am Boden in die Matte ziehen, ich drehte schnell, übernahm ihn und hielt ihn fest.
So konnte ich alle Kämpfe mit Ippon am Boden gewinnen, ich war schon stark an diesem Tag :)
Ergebnis bei mir 1. AUT, 2. GBR, 3. BEL und ITA

M6 -81 Kg
REINHOLD KURZ   austria
KEVIN LYNCH   greatbr
FABIO ACERBI   italy
DIRK TRIO   belgium
EDWIN MORRIS   belgium
 

 

Kommentare   

 
0 #1 didi 2014-04-29 07:04
gefällt mir. gratuliere dir reini
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Judo Wattens auf Facebook