Please update your Flash Player to view content.

Sponsoren

Lindner Florian ist Vizestaatsmeister 2013

Lindner Florian

Einen tollen Erfolg konnte Florian bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft in Leibnitz verbuchen. Er ist derzeit in Topform, verletzungsfrei und äußerst motiviert. Mit Freilos und Siegen über Weissbacher und Bertagnolli kam er ins Finale. Dort wartete der starke Mühlviertler Daniel Allerstorfer auf ihn, dem er sich geschlagen geben musste. Er holte sich somit wie bereits vor zwei Wochen beim Ringen die Silbermedaille und somit den Vizestaatsmeistertitel.

Flo, echt super gemacht, wir gratulieren dir recht herzlichst Zwinkernd 

 Wettkampfliste Männer +100kg      Alle Ergebnisse

Hier noch ein Bericht von Florian:

Der silberne Flo

Mit guten Erinnerungen ist Florian Lindner nach Leibnitz aufgebrochen. Sensationell hat er seine erste Medaille (auch Silber) in der allgemeinen Klasse 2004, als damals nicht ganz 19-jähriger just an selber Stätte erkämpft.

Zum bereits 6. Mal stand Flo bei einer Judo Staatsmeisterschaft der allgemeinen Klasse im Finale: „Leider hat es wieder nicht zum Titel gereicht, aber gegen einen Profi-Sportler der noch dazu Junioren Europameister in der Klasse über 100 kg ist, passt das schon“.

Im ersten Kampf stand er Philipp Weissenbacher, ein Junger aber 142 kg schwerer Gegner gegenüber, und konnte diesen mit vier Bestrafungen vorzeitig besiegen. Auch in seinem zweiten Kampf, gegen den Lokalmatador und Routinier Martin Bertagnoli, gewann Flo mit vier Bestrafungen vorzeitig und stand somit im Finale.

Der Finalkampf gegen Daniel Allerstorfer war zu Beginn sehr taktisch geprägt. Die beiden Kämpfer standen sich sowohl letztes Jahr bei der Staatsmeisterschaft, als auch in der Bundesliga gegenüber, und kennen sich von einigen Trainingslagern sehr gut. Nach anfänglichem Abtasten nahm das Finale immer mehr Fahrt auf und beide Athleten wurden zunehmend aktiver. Eine Yuko Wertung entschied am Ende diesen Kampf zugunsten des Mühlviertlers. Es fehlte jedoch nur eine Bestrafung gegen ihn, dass Flo auch diesen Kampf mit vier Bestrafungen gewonnen hätte.

Nach einem langen Tag in der schönen Südsteiermark konnten auch die beiden Tiroler Aushängeschilder vom Judozentrum Innsbruck Kathrin Unterwurzacher (-63 kg) und Bernadette Graf (-70 kg) gut lachen, sie erkämpften souverän den Staatmeistertitel. Elisabeth Waldner-Wenzel (-48 kg, Union Raika Osttirol) komplettierte mit Bronze das hervorragende Ergebnis der Tiroler Abordnung. Gute Performance, die leider unbelohnt blieb, lieferten auch die beiden weiteren Osttiroler Starter Christina Raffler (-63 kg) und Michael Wolfsegger (-73 kg).

Hier noch einige Actionfotos:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Judo Wattens auf Facebook